Chronischen Beschwerden können den Alltag erschweren und die

Lebensqualität stark einschränken.

Das muss nicht sein!

 

Die Beschwerdefreiheit ist immer das gosse Ziel. Um dies zu erreichen braucht es Sie als aktiver Mitgestalter. Sie sind Experte Ihrer selbst. Wir besprechen gemeinsam Therapieziele und halten Erfolge zusammen fest. Das Ermitteln und Aktivieren eigener Kraftquellen und Entwickeln eigener Fähigkeiten ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie.

Die Körperarbeit steht im Zentrum. Ich bin ihre aktive Zuhörerin mit Ohren und Händen.

Gerne helfe ich Ihnen auf Ihrem persönlichen Weg zur Genesung

 

 

 

"Ohne Wissen um die Gesundheit ist Glück eine Illusion.

Wer sich selbst gesund macht, kennt das Gesetz des Wandels.

Deshalb kann er Schwierigkeiten überwinden.

Er kann Krankheit in Gesundheit verwandeln, Traurigkeit in Freude und

Feind in Freund.

Er ist ein freier Mensch."

 

Georges Ohsawa (1893-1966)

Überbringer der Makrobiotik im Westen

Akupunktur

 

Akupunktur ist eine medizinische Behandlungsmethode, deren Wurzeln über 2000 Jahre zurückreichen. Sie basiert auf dem Verständnis der Energie-Leitbahnen im menschlichen Körper, die das „Qi“ (= Energie) transportieren. Die Leitbahnen durchdringen alle Körperstrukturen von den Extremitäten bis zu den inneren Organen und dienen als Verteilnetz für Qi und Blut.

Bei einer Akupunkturtherapie werden Nadeln an ausgewählte Punkte der Leitbahnen gesetzt. Dadurch ist es möglich, den Fluss der Energieen des Körpers so zu regulieren, dass Stauungen oder Mangelzustände (Fülle oder Leere) wieder ins Gleichgewicht kommen. Je nach Anliegen kann die Behandlung auch mit Tui-Na (medizinische Massage) kombiniert werden.

Tui Na An Mo

Tiefenmassage

Tui Na An Mo bedeutet "streichen, schieben, greifen, drücken und basiert auf dem Verständnis, das die Energieleitbahnen, im menschlichen Körper die "Qi" Energie transportieren. 

Die verschiedenen Techniken fördern den Fluss von Qi und Blut in Gewebe, Muskeln und Gelenken, lösen Verspannungen und Schmerzen.

Tui Na ist auch eine gute Alternative für Erwachsene, die Angst vor Nadeln haben und für Kinder.

FDM Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos

Für sportliche & aktive Menschen

Das Behandlungsmodell von Stephen Typaldos bezeichnet die Ursache der Beschwerde als krankhaft Veränderung der Faszien, welche sich durch gezielte Techniken manuell behandeln lassen. Der Effekt, der kraftvollen und zum Teil schmerzhaften Behandlung, ist oft eine sofortige, messbare Verbesserung des Schmerzzustandes. Je nach Problematik kann Kraft, Funktion und auch Mobilität innerhalb kurzer Behandlungszeit wieder hergestellt werden.

Schröpfen

Ausleitungsverfahren

Schröpfen ist ein Ausleitungsverfahren und ist eine, nicht nur in der östlichen Heilkunde bekannte Praxis.

Durch ansaugen der Haut mit Schröpfgläsern wird der Stoffwechsel im Gewebe angeregt und die Lymphbahnen aktiviert.

Schröpfen kann bei Infektneigung, Hautkrankheiten und bei weiteren, an Stoffwechselstörungen zugrundeliegenden Problemen helfen. Diese Zustände werden in der TCM als feuchte Hitze oder Milz Qi Schwäche bezeichnet.

Moxa

Tonisierung

Moxibustion bezeichnet das Abbrennen von Moxakraut (Beifuss/Artemisia) über einem spezifischen Akupunkturpunkt. Der wärmende Effekt wird bei Leerezuständen oder bei Beschwerden die durch Kälte verursacht wurden angewendet.

Guasha

Anregen der Durchblutung

Gua sha ist eine ähnliche Behandlungsform wie Schröpfen, wobei mit einem Schaber aus Büffelhorn, auf der eingeölten Haut mit etwas Druck mir regelmässigen Strichen geschabt wird.
Am Nacken oder am Rücken werden Muskelverspannungen gelöst und die Durchblutung gefördert.

Schwingkissen

Wirbelsäulen-basis Therapie

Auf dem Schwingkissen wird die Wirbelsäule unter optimaler Lagerung in rhythmische Schwingungen versetzt. Wirbelblockaden und muskuläre Verspannungen können sanft gelöst werden.

Bei Rückenbeschwerden in der Schwangerschaft bietet das Schwingkissen die Möglichkeit bis zur 35. Schwangerschaftswoche entspannt auf dem Bauch zu liegen.

Kräuterheilkunde

 

Heiltee

Tees und Tinkturen ergänzen die Therapie und wirken unterstützend.
Über die Ausleitungsorgane Leber und Nieren, wird der Körper bei der Ausscheidung von Schlacken unterstützt.
Ausgewählte Pflanzen regen den Verdauungsapparat an und optimieren den Stoffwechsel.
Bei Schlafstörungen und Nervosität helfen beruhigende und harmonisierende Kräuter.

Ernährungsberatung

5 Elemente

Bei chronischen, seit langem bestehenden Beschwerden und Krankheiten ist es sinnvoll die Ernährung und Essgewohnheiten zu überdenken.
Die 5 Elemente Ernährung bietet dabei eine wertvolle individuelle Unterstützung.